Gesamtziel des Schaufensters


Die Energiewende in Deutschland wird nur insoweit als Vorbild und Blaupause für andere Länder dienen, wie sie in der Lage ist, sichere Energie für den Mittelstand und die energieintensive Industrie bereit zu stellen. Designetz hat den Anspruch, genau dafür robuste und kosteneffiziente Lösungen bereit zu stellen.



Wir schaffen Energiewende-Know-how für Nordrhein-Westfalen, das Saarland und Rheinland-Pfalz und für die regionale Wertschöpfung



Wir tragen dazu bei , dass relevantes Energiewende-Know-how für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland gesichert und für die regionale Umsetzung der Energiewende bereitgestellt wird. Auch Unternehmen vor Ort können das Wissen für sich nutzen und verwerten. Dadurch kommt es zu einer Stärkung der regionalen Wertschöpfung.



Wir entwickeln Lösungen, die den Nutzen der Energiewende in die Region tragen



Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist im Umgang mit dem Klimawandel unverzichtbar, führt aber auch zu Konflikten. Wir möchten den Bedürfnissen der unterschiedlichen Regionen und der dort lebenden Menschen gerecht werden. Deshalb ist es wichtig, lokale Lösungen intelligent zu vernetzen und mit überregionalen Ansprüchen an die Energieversorgung zu verknüpfen. Designetz verbindet die ländliche Erzeugung mit dem städtischen Verbrauch und leistet somit einen maßgeblichen Beitrag zur Blaupause für die künftige Energieversorgung.


Wir möchten Flexibilitäten und das Zusammenwirken der Akteure optimieren



Innovative technische Lösungen sind unabdingbar, um der Komplexität des dezentralen Energieversorgungsystems dauerhaft gerecht werden zu können. Industrielle Anforderungen und Dezentralität müssen unter einen Hut gebracht werden. In verschiedenen Projekten untersuchen die Designetz-Partner an unterschiedlichen Standorten das Zusammenwirken zwischen den Erzeugern, Verteilnetzen, Prosumern und Verbrauchern. Ziel ist es, Einspeisung und Verbrauch durch Nutzung von Flexibilitäten zu optimieren und das Energiesystem bei wachsender Einspeisung von grünem Strom zu stabilisieren. Es besteht aber die Notwendigkeit, aus diesen Einzellösungen eine systemische, dezentrale sowie netz- und marktseitig integrierte Energiewelt zu schaffen, zum Beispiel in Form von virtuellen Kraftwerken. Damit leisten wir auch einen Beitrag zur Versorgungssicherheit.


Wir machen Digitalisierung greifbar



Die Energiewende gelingt auch deshalb, weil zunehmend Daten zur Verfügung stehen. Diese werden unter höchsten Ansprüchen an Datenschutz und Datensicherheit bereit gestellt. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur zukunftsweisenden Umgestaltung der Energieinfrastruktur geleistet. Somit trägt das Projekt dem Trend der Digitalisierung der Energiewirtschaft Rechnung.


Wir stellen den Prosumer in den Mittelpunkt



Ein wachsender Anteil der regenerativen Erzeugung wird durch Prosumer getragen – Verbraucher, die auch selbst Strom erzeugen. So wird die Energiewirtschaft dezentraler. Designetz sieht den Prosumer als zentralen Akteur der Energiewende und gestaltet mit ihm innovative Lösungen und Produkte, die ihn noch mehr am Energiemarkt teilhaben lassen. Gemeinsam möchten wir das Energiesystem der Zukunft erschaffen und einen Beitrag zur Demokratisierung der Energiewende leisten.


Wir machen die Energiewende kosteneffizienter



Weder Netzausbau, noch Speicher, noch Backup-Kraftwerke, noch flexible Verbraucher sind allein die Lösung, um die großen Herausforderungen einer Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien zu meistern. Wir wollen ein System schaffen, in dem die effizienteste Kombination aus allen Technologien und Lösungen umgesetzt wird.


Wir sehen das Verteilnetz als Rückgrat der Energiewende



Nahezu 90 % der Erneuerbare-Energien-Anlagen speisen in das deutsche Verteilnetz ein. Dies stellt die Verteilnetze und deren Betrieb vor stetig wachsende Herausforderungen und Ausbaubedarfe. Hierzu entwickelt Designetz dezentrale Energielösungen und innovative Produkte sowie Geschäfts- und Marktmodelle. Designetz erforscht und präsentiert so auch Lösungen, die absehbar einer Fortentwicklung des regulatorischen Rahmens bedürfen.


Wir setzen auf Flexibilität in der Energiewende



Angebot und Nachfrage von Strom müssen jederzeit im Gleichgewicht sein. Die starken Schwankungen in der wetterabhängigen Energieerzeugung aus Wind- und Solaranlagen erschweren es, dieses Gleichgewicht zu halten. Flexible Verbraucher helfen, auf diese Schwankungen zu reagieren. Designetz sorgt durch Informations- und Kommunikationstechnologien für ein intelligentes Zusammenspiel von Erzeugungs-, Verbrauchs- und Speicherkomponenten und zeigt die Nutzung aller möglichen Flexibilitäten sowie die Verbesserungen der Gesamteffizienz für Industrie und Haushalte auf.








#designetz

SEI EIN TEIL DER ENERGIE